Klappmatratzen, Thaisitzkissen und Rollmatten für den Urlaub

Romatik- und Abenteuerurlaub mit Klappmatratzen, Thaikissen und Rollmatten

Naturmatratze 150x150 Klappmatratzen, Thaisitzkissen und Rollmatten für den Urlaub

Urlaub in der Natur

Urlaub ist die schönste Zeit im Jahr, und die möchte man natürlich in vollem Umfang genießen können. Daher habe ich hier mehrere Tipps für jeden Camper, Romantiker, Abenteurer oder Daheimgebliebenen aufgeschrieben.

In jedem Auto, Wohnmobil oder Wohnwagen findet sich genügend Platz für klappbare Matratzen,  bequeme Rollmatten und Sitzkissen, die auf eine Reise mitgenommen werden können.  Aber auch zu Hause zaubert man in Handumdrehen mit Hilfe asiatischer Matratzen und Thaikissen sowie Rollmatten eigene gemütliche Wellnessoasen.

Mit Kapok – Klappmatratzen  lassen sich gemütliche Schlaf- und Sitzplätze einrichten.  

Asiatische Möbel und Deko 150x150 Klappmatratzen, Thaisitzkissen und Rollmatten für den Urlaub

Asiatische VIP-Lounge

Mit zusammengeklappten Matratzen, die als Sitzkissen dienen und mit weiteren asiatischen Accessoires und einem Opiumtisch entsteht eine persönliche „asiatische VIP-Lounge“ vor dem Campingmobil bzw. Wohnwagen,  auf der eigenen Terrasse und im Garten oder auf dem Balkon.

Für die Liebhaber von lauen Sommernächten, könnte man mit Klappmatratzen einen Schlafplatz unter freiem Himmel herrichten und mit seiner/seinem Liebsten oder mit der Familie eine romantische Nacht mit Blick auf den Sternenhimmel genießen.

Rollmatten und Thaikissen  für ein entspanntes Sonnenbad

Thaimatte 150x150 Klappmatratzen, Thaisitzkissen und Rollmatten für den Urlaub

Thaimatte

Die dünneren Rollmatten eignen sich nicht nur für die Gymnastik- und Yogaübungen sondern auch ausgezeichnet als Auflage für die Liege oder als Liegematte direkt auf dem Boden für ein gemütliches Sonnenbad. Da die Kapokfüllung  der klappbaren Matratzen, Thaikissen und Rollmatten wärme- und kälteregulierend  und feuchtigkeitsresistent ist, schützt sie vor der Bodenkälte und durch ihre hervorragende Stabilität sorgt sie für ein bequemes rückenschonendes Liegen. Die asiatischen Thaisitzkissen eignen sich durch ihre außergewöhnliche Rückenlehne, in Form eines Dreiecks, für ein entspanntes Lesen und Ausruhen gleichermaßen. 

Rollmatten lassen sich sehr gut, wie es der Name schon sagt, zusammenrollen und für einen Ausflug an einen See, Strand oder ins Freibad mitnehmen. Denn wer kennt es nicht, das Verrutschen der  Decken und Handtücher im Sand oder Gras. Laufend zupft man diese zurecht, schüttelt sie aus und befreit sie von Gras und Sand und möglichen Kleintieren (Ameisen). Bei Wind werden Gegenstände auf der Decke verteilt, damit diese nicht weg weht oder zusammenklappt. Die asiatischen Rollmatten hingegen sind fester und dicker und bleiben an Ort und Stelle liegen. Bei etwaiger Verschmutzung, ist im Handumdrehen die Rollmatte ausgeschüttelt und liegt anschließend selbst bei Wind wieder an ihrem Platz. Ein weiterer Vorteil, durch die Dicke der Rollmatte stören selbst Unebenheiten und Steine einem  entspannten Sonnenbad in keiner Weise.

Abenteuerurlaub

Asiatische Sitzkissen 150x150 Klappmatratzen, Thaisitzkissen und Rollmatten für den Urlaub

Asiatische Sitzkissen

Für die Abenteuerlustigen unter uns, besteht die Möglichkeit Rollmatten und kleine Kapok Sitzkissen mitzunehmen, um mit diesen einen guten und bequemen Schlafplatz im Zelt herzurichten. Durch die Kapokfüllung entstehen angenehme und warme Schlafplätze. Die Kapokfaser ist feuchtigkeitsresistent, speichert die eigene Körperwärme und schützt uns vor einem Auskühlen auf dem kalten Zeltboden.  Vor dem Zelt lodert ein kleines Lagerfeuer und gemütlich sitzend auf  Kapok Sitzkissen, lauscht man den Tierstimmen und Windgeräuschen bei Nacht. Ruhe und Erholhung ein purer Genuß!

Alle Kapok Klappmatratzen sowie Rollmatten und Thaikissen bestehen zu 100% aus Kapok, sind in liebevoller Handarbeit in Thailand hergestellt und in unterschiedlichen Größen und Farben bei Klappmatratzen.org erhältlich.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Urlaub, ob Unterwegs oder zu Hause, und genießen Sie die Ruhe und Erholung auf den besonderen asiatischen Kapok Klappmatratzen, Thaisitzkissen und Rollmatten.

Höhlenbau mit einer Klappmatratze für Kinder

Der Stellenwert der Klappmatratzen steigt unvermindert an. Sie ist mittlerweile ein wichtiges Mobiliar in unseren Wohnungen und Häusern. Auf die schnelle entsteht eine gemütliche Schlafmöglichkeit, ohne großes Aufbauen. Wer kennt es nicht, Luftmatratzen aufpusten bis einem ganz schwindlig wird oder eine Liege hervorholen, damit Gäste übernachten können. Klappbare Matratzen haben einen großen Vorteil, da sie auch im zusammengeklappten Zustand benutzt werden können. So entstehen im Nu Sitzmöglichkeiten, die zudem noch stabil und bequem sind.

Die Klappmatratze ist nicht nur zum Schlafen Gedacht icon smile Höhlenbau mit einer Klappmatratze für Kinder

Bei Klappmatratzen.org finden Sie eine große Auswahl an asiatischen Klapp bzw. Faltmatratzen, Rollmatten, Thaikissen sowie Meditation- und Yogakissen, Nackenrollen und Nackenkissen. Die Produkte sind alle mit einer Kapokfaser gefüllt, die durch hervorragende Eigenschaften, sehr gute Schlaf- und Sitzmöglichkeiten versprechen.

Asiatische Möbel und Deko 300x208 Höhlenbau mit einer Klappmatratze für Kinder

Asiatische Möbel und Deko

Auf der Suche nach einer bunten aber auch stabilen Klapp – bzw. Faltmatratze für ein Kinderzimmer, bin ich bei Klappmatratzen.org fündig geworden. Nach schneller Verkaufsabwicklung und Versand, wird sie nun fast täglich von meiner Tochter in Beschlag genommen. Mit ihren Freundinnen sitzt sie, in Geschichten erzählen vertieft, auf der klappbaren Thaimatratze.

An Wochenenden, wenn die beste Freundin zum Übernachten bleibt, wird abwechselnd auf der Matratze geschlafen, da jeder in den Genuss kommen möchte, so zu schlafen, wie es auch manche Familien in asiatischen Ländern tun. Es ist also nicht irgendeine Klappmatratze, nein es ist eine Matratze aus Thailand und das beflügelt die Neugier auf andere Länder und deren Lebensgewohnheiten, denn durch den Kauf asiatischer Möbel und Accessoires haben auch schon die Kinder ein anderes Verhältnis zu verschiedenen Einrichtungsstilen.

Klappmatratzenhöhle 300x207 Höhlenbau mit einer Klappmatratze für Kinder

Klappmatratzenhöhle

Wird die Thai Matratze, wie sie liebevoll bei uns genannt wird, nicht zum Schlafen gebraucht, finden sich genügend andere Möglichkeiten. So zum Beispiel wurde mit ihr eine Höhle gebaut, in der abends gruselige Geschichten bei Taschenlampenlicht  erzählt und gelesen werden. Natürlich darf eine kleine Nascherei und eine darauffolgende Übernachtung in dieser Klappmatratzen  Höhle nicht fehlen.

Die Kinder haben immer wieder neue Ideen! Mittlerweile, um Streitigkeiten bei  zwei Kindern aus dem Weg zu gehen, haben wir zu unserer Kapok-Klappmatratze noch zwei weitere Thaikissen bzw. Dreieckskissen zugelegt. So hat auch der große Bruder Möglichkeiten mit seinen Freunden in gemütlicher Runde zusammen zu sitzen. In meinem Haushalt möchte ich keinesfalls die asiatischen Klapp- oder Faltmatratzen und Thaisitzkissen missen.

Inneneinrichtung der Höhle 300x208 Höhlenbau mit einer Klappmatratze für Kinder

Inneneinrichtung der Höhle

Abgerundet mit einem kleinen Opiumtisch und weiteren asiatischen Wohnaccessoires, entstehen gemütliche Kuschelecken oder auch Entspannungszonen in meinem Haus, die sowohl bei den Kindern, Gästen und natürlich bei mir sehr beliebt sind.

Nun wünsche ich viel Spaß beim Durchschauen des online-shop  „Klappmatratzen“! Ich hoffe auch Sie werden genauso wie ich, fündig nach einer passenden klappbaren asiatischen    Kapok – Klappmatratze, die die ganze Familie begeistert.

Schlafen und „chillen“ auf asiatischen Matratzen

Asiatische Matratzen und Matten

asia wohnstudio 001 300x175 Schlafen und „chillen“ auf asiatischen Matratzen

Kapok Klappmatratzen

In unserem online – Shop“ Klappmatratzen.org“ bieten wir Ihnen ein großes Sortiment an Klapp-/Faltmatratzen, Thaikissen und asiatische Rollmatten an. Alle Produkte werden in Thailand in Handarbeit hergestellt und zu 100% mit einer Kapokfüllung versehen und mit einem Doppelstich vernäht. Die Kapokfüllung besteht aus Kapokfasern, die mit einer Wachsschicht überzogen sind. Dadurch ist die Kapokfüllung  wasserabweisend und verspinnt nicht. Die Matratzen sind daher formstabil, wärme- und kälteregulierend, antibakteriell und für Allergiker geeignet. Unsere angebotenen Produkte gibt es in verschiedenen Farben, Größen und  asiatischen Mustern.

Was ist eigentlich Kapok

Kapok, auch Pflanzendaune genannt, wird aus den Fasern der Kapokfrüchte des Kapokbaumes gewonnen. Ein Kapokbaum gibt im Jahr ungefähr 20kg dieser sehr geschätzten Kapokfaser. Da der Kapokbaum ein wildwachsender Baum ist, muss man ihn nicht in großen Plantagen anbauen.  Die Kapokfaser ist mit die leichteste natürliche Textilfaser der Welt, da sie einen sehr hohen Lufteinschluss, der bei  80% liegt, hat. Außerdem ist sie glatt und mit einer Wachsschicht überzogen. Die Kapokfasern werden nach der Ernte getrocknet und können ohne weitere Behandlung umgehend verarbeitet werden. Sie ist absolut biologisch rein und hervorragend für Allergiker, die es ja leider immer mehr gibt, geeignet.

Kapok-Klappmatratze bzw. Faltmatratze

Immer beliebter werden die sogenannten Klapp- oder auch Faltmatratzen und somit ist es auch kein Wunder, das wir diese in immer mehr Wohnungen und Häusern vorfinden. Wer kennt es nicht, da meldet sich unerwartet Besuch an, und schon müssen wir erfinderisch, wie wir sind, eine Schlafstätte herrichten. Da gibt es nichts besseres als unsere asiatischen Matratzen. Diese bequemen Klappmatratzen, bekannt auch als Thaimatten, Thailiegekissen bzw. Kapok-Matratzen, sind schnell aufgeklappt und  sofort einsatzbereit.

Weiterlesen

Die Geschichte der Klappmatratze

Klappmatratzen erfreuen sich seit geraumer Zeit großer Beliebtheit. Ihre Verwendung reicht bis hin zu einer bequemen Schlafmöglichkeit nach einer durchfeierten Nacht in einem fremden Domizil. Die Bezeichnung Matratze stammt angeblich von dem arabischen Wort matrah, was so viel heißt wie Bodenkissen.

Kapok Naturmatratze 300x225 Die Geschichte der Klappmatratze

Braune Klappmatratze, Naturfüllstoff, Kapok

Bereits im Altertum kam diese Form der Unterlage zum Einsatz und wurde seitdem stetig weiterentwickelt. Mit der ursprünglichen Form haben die Matratzen von heute aber nicht mehr viel gemein. Matratzen gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Wurden sie damals überwiegend mit Federn, Wolle oder Naturfasern gefüllt, kommen heute vermehrt synthetische Materialien wie zum Beispiel Nylon, Latex oder PUR zum Einsatz.

Die Klappmatratzen während der Kreuzzüge


Über die Kreuzzüge des 12. und 13. Jahrhunderts gelangte die Matratze in den europäischen Raum. Damals waren Matratzen noch dem gehobenen Bürgertum vorbehalten. Sie galten als Luxusutensil. Der einfache Bürger schlief auf mit zum Beispiel Seegras oder Schilf gefüllten Säcken. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts erfreute sich diese Unterlage in Deutschland wachsender Beliebtheit, auch in der Unterschicht. Hergestellt wurden sie damals von speziell ausgebildeten Sattlern, die eine dreiteilige Form verwendeten. Die Klappmatratze erblickte so das Licht der Welt. Nach dem Zweiten Weltkrieg stiegen die Anforderungen an die Matratze und es entstand so ein eigener Forschungsbereich, der sich ausschließlich mit der Herstellung von Matratzen beschäftigt. Die Klappmatratze stellt hier nur einen kleinen Teil der schier endlosen Vielfalt an Varianten dar.

Die Matratze als Gästebett


Sie eignet sich hervorragend als Gästebett. Mit nur wenigen Handgriffen verwandelt sich die Klappmatratze in einen bequemen Untersatz, der zum Beispiel als Sitzgelegenheit seine Verwendung findet. Auf Reisen, beim Campen oder im Gästezimmer ist die Klappmatratze zu Hause. Hier ergeben sich die besten Möglichkeiten für eine sinnvolle Nutzung. In Sekundenschnelle lässt sie sich in die verschiedensten Positionen bringen. Sie brauchen kein überdurchschnittliches handwerkliches Geschick, um die Klappmatratze in Form zu bringen. Die bekanntesten Varianten stammen aus Thailand. Hier besitzt die Klappmatratze einen herausragenden Stellenwert und wird in den Familien verstärkt genutzt. Das dreistellige System ist gleichermaßen einfach und genial. Wenn Sie also Ihren Gästen schnell einen entspannten Platz zum Beispiel für die Nachtruhe zaubern wollen, dann ist die Klappmatratze das ideale Werkzeug. Eine Investition für die Ewigkeit.

Die Erfindung der Klappmatratze

Die Klappmatratze kennt mittlerweile jeder, doch wer steckt eigentlich hinter dieser paraktischen Erfindung?

Der Erfinder der Klappmatratze kennt heutzutage fast niemand mehr – Leonard C. Bailey. Leonard C Bailey erfand im Juli 1899 die Klappmatratze bzw. in diesem Monat ließ er sich die Klappmatratze patentieren. Das Interessante an diesem Prozess ist allerdings nicht die Anmeldung des Patents alleine, sondern wie es zu der Erfindung der Faltmatratze gekommen ist.

Leonard C.Bailey war es langsam satt, sich mit seinen Schwiegerelter ein Bett teilen zu müssen. Der Platz im kleinen Zimmer war einfach zu wenig, dass er sich eigenes Bett anschaffen konnte. Weiterlesen